Home              Wir             Angebote + Termine             Fotos            Download             Kontakt  

                                                                            

 

 

 

 

  Wir:                               das sind zur Zeit ca. 110 aktiv teilnehmende Frauen und Männer

                                           in 3 Gruppen.

 

Gruppe 1:                 Die Turn- und Übungsstunden finden an folgenden Tagen statt:

                                           Sitzgruppe bis 50 Watt  Montags von     14:45 bis 15:45 Uhr

                                           im Ärztehaus Vor dem Falltor 10a

 

Gruppe 2:                     Ab 50 Watt  Montags von                         16:00 bis 17:30 Uhr

                                            in der Turnhalle Anne-Frank-Schule Sahlerstraße

 

Gruppe 3:                      Ab 50 Watt  Donnerstags von                  19:45 bis 21:30 Uhr

                                            in der Turnhalle Anne-Frank-Schule Sahlerstraße

                                            In den Schulferien finden keine Turn und Übungsstunden statt.

 

Therapeuten:              (Übungsleiterinnen mit Sonderlizenz Koronarsport )      

                                            Corry van Eyl, Brigitte Evers und Marlies Noeske

                                            Alte Schulstraße 1  46459 Rees

                                             Tel. 02851-7807   eMail  djk.esserden@web.de

 

Betreuende Ärzte:    Dres. med. Ursula Knoth,  Urban Schlaghecken und Ulrich Oschilewski

                                            Gemeinschaftspraxis Rees, Vor dem Falltor 10a  46459 Rees,  Tel. 02851 9233-0

                                            GemeinschaftspraxisRees@t-online.de, Fax.: 02851 9233-15

 

 

     

      

Der Zweck:

Der Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sports und sportlich ausgerichteter Spiele ganzheitlich auf die behinderten und von Behinderung bedrohten Menschen, die über die notwendige Mobilität sowie physische und psychische Belastbarkeit für Übungen in der Gruppe verfügen, ein.

 

Zielgruppen:

Rehabilitationssport  kommt für behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen in Betracht, um sie unter Beachtung der spezifischen Aufgaben des jeweiligen Reha-Trägers möglichst auf Dauer in die Gemeinschaft und das Arbeitsleben einzugliedern

 

Das Ziel:

Ziel ist, ihre Ausdauer und Kraft zu stärken, Koordination und Flexibilität zu verbessern, das Selbstbe-wusstsein zu stärken und Hilfe zur Selbsthilfe zu bieten.  

 

Der Sport:

Rehabilitationssport umfasst Übungen, die in der Gruppe im Rahmen regelmäßig abgehaltener Übungsveranstaltungen durchgeführt werden. Auch Maßnahmen , die einem behinderungsgerechten Verhalten und der Bewältigung psychosozialer Krankheitsfolgen dienen, sowie die Einübung im Gebrauch technischer Hilfen können Bestandteil des Sports sein.